Der Abfallkönig zu Besuch im Kindergarten

Während den fünf Wochen zwischen den Weihnachts- und Sportferien behandelten wir im Kindergarten die Thematik Abfall. In dieser Zeit begleitete uns das Bilderbuch «Der Abfallkönig» von Doris Kegelbacher. Die Geschichte handelt von einem König, welcher von seinem Volk geliebt und reichlich beschenkt wird. Mit der Zeit sammeln sich viele Gegenstände in seinem Schloss an und er weiss nicht mehr, wohin damit. Da es zu dieser Zeit noch keine Mülleimer gab, kommt der König auf die Idee, seinen Abfall aus dem Fenster zu werfen. Dieser Umgang mit dem Abfall wird von seinem Volk nachgeahmt. Die dabei entstehenden Folgen und Auswirkungen, führen das gesamte Königreich vor Herausforderungen und das Finden von Lösungsansätzen.

Abfallknig Bild 1jpg


Abfalltrennung und Abfallsymbole

Zu Beginn der Thematik wurde im Kindergarten eine Abfallstation eingerichtet. Dort wurde während den fünf Wochen aller Abfall fachmässig entsorgt. Um die einzelnen Behälter der Station und deren Symbolik zu verstehen, lernten die Kinder verschiedene Abfallsymbole, wie beispielsweise PET, Alu und Glas, kennen. Im Zusammenhang mit den Symbolen wurde der Fokus zudem auf das Kennenlernen der unterschiedlichen Materialen gelegt. Diesen Aspekt konnten die Kinder während der gesamten Unterrichtsumgebung auf spielerische Art und Weise vertiefen.

Abfallstationjpg

Littering und seine Folgen

In Verbindung mit der Bilderbuchgeschichte lernten die Kinder den Begriff Littering kennen. Im Zuge dessen gab es eine Abfallsammelaktion um das gesamte Kindergarten- und Schulareal herum, bei welcher der «gelitterte» Abfall eingesammelt wurde. Zudem wurde jeweils aller Abfall auf dem Hin- und Rückweg in den Wald am Mittwochmorgen eingesammelt und entsprechend entsorgt. Ausgehend von der Bilderbuchgeschichte wurden die unterschiedlichen Folgen von Littering thematisiert. Uns beschäftigte vor allem die Auswirkung auf die Flora und Fauna. Daher wurde in der Familienspielecke eine Tierarztpraxis eingerichtet, in welcher die Kinder tatkräftig verletzte und kranke Tiere verarzten und umsorgen konnten. Um ein Bewusstsein für Abfallproduktion und dessen Vermeidung zu erhalten, gestaltete jedes Kind zusätzlich unter dem Motto «Jute statt Plastik» seine eigene Stofftasche.

Abfalltierarztpraxispng


Müllabfuhr, Kehricht und KVA

Am Mittwoch, 26. Januar 2021, bekamen wir Besuch von Pascal Pfister von der Pfister AG im Kindergarten. Herr Pfister berichtete von seiner Arbeit und seinem Fahrzeug. Die Kinder durften Fragen stellen und das Müllfahrzeug erkunden. Der Weg des Kehrichts von der Haustüre bis zur Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) wurde thematisiert und besprochen. Zudem durften die Kinder des grossen Kindergartens bei der Leerung des Unterflurcontainers an der Dorfstrasse zuschauen gehen.


Klassenfoto Ausflug Rewagjpg

Upcycling und Recycling

Basierend auf dem Begriff Upcycling stand zum Ende der Thematik der Leitsatz «aus alt mach neu» im Zentrum. Während dieser Zeit bastelten wir im Kindergarten aus Abfallmaterialien Instrumente und schöpften unser eigenes Papier.

Als Abschluss durften wir das Re-Center Fricktal in Frick besuchen und dort unseren gesammelten Abfall entsprechend entsorgen. Mit einem gefüllten Leiterwagen machten wir uns zu Fuss auf den Weg vom Kindergarten nach Frick. Unterwegs sammelten die Kinder hochmotiviert den herumliegenden Abfall ein. Im Re-Center wurden wir von Markus Huber und Manuel Schneider empfangen. Nach einer spannenden Führung durften sich die Kinder auf dem grossen Zeitungsberg austoben. Es wurde gerutscht, gerollt und geklettert. Müde und mit vielen Eindrücken machten wir uns wieder auf den Nachhauseweg.

Abfallberg Frick Bild 2jpg

Text: Larissa John, Kindergartenlehrperson

Adventsfenster 2021

Liebe Uekener

Mit viel Elan und Freude haben unsere Kinder das wunderschöne Adventsfenster vom
20. Dezember gestaltet. Die Weihnachtsferien haben pandemiebedingt bereits eine Woche früher begonnen und die Einweihung konnten wir leider nicht auf dem Schulhausplatz feiern. In besonderen Zeiten sind besondere Ideen gefragt. Unsere Musiklehrerin, Monika Scheck, hat das Adventslied klassenweise aufgenommen - so ist ein stimmungsvolles Lied entstanden. Die Besucher des Adventsfensters können sich das feierliche Lied per QR-Code anhören. So kommen Augen und Ohren in den Genuss der besinnlichen Weihnachtsstimmung. 

Die Schule Ueken wünscht Ihnen wunderschöne Festtage und einen guten Rutsch
ins Jahr 2022. 

Herzliche Grüsse
Anita Voellmy, Schulleitung

Lied: https://ewolke.ch/index.php/s/pH6yTBSgctrmEZi

Adventsfenster Bild 2jpg
Adventsfenster Bild 1jpg
QR-CodeJPG

Räbeliechtliumzug 2021

Am Dienstag, den 9. November fand der Räbeliechtliumzug der Schule Ueken statt. Um 18:00 Uhr war mit dem ersten Lied der Auftakt. Anschliessend sind die Kinder in Begleitung der Lehrpersonen und Eltern bei erloschenen Strassenlampen durch das Dorf los marschiert. An verschiedenen Standorten wurden Lieder gesungen. Zum Abschluss gab es Punsch und Kuchen beim Schulhausplatz.

Erster Schultag - 9. August 2021

Fröhliche und erwartungsvolle Gesichter begegneten uns beim gemeinsamen Schulbeginn am Montag, 9. August 2021 auf dem Pausenplatz. Die zehn neuen Kindergartenkinder, die neun Erstklässlerinnen und Erstklässler und ihre stolzen Eltern wurden bei strahlendem Sonnenschein auf dem Pausenplatz von den grossen Schülerinnen und Schüler, den Lehrpersonen und der Schulleiterin herzlich willkommen geheissen.

Wir wünschen ihnen alles Gute und viele tolle, unvergessliche Momente in der Schule!

Adventsfenster

Liebe Uekener

Ein anspruchsvolles Jahr liegt hinter uns. Viele Herausforderungen haben wir angenommen und erfolgreich bewältigt – weitere werden folgen aber auch diese Hürden nehmen wir gemeinsam. In diesem Sinn bedanke ich mich bei allen in und um das Schulhaus Ueken. Mit eurem Einsatz, eurem Engagement, eurer Unterstützung und auch eurem Wohlwollen haben wir das Jahr 2020 gut gemeistert.

In einer Gemeinschaftsproduktion ist das nachfolgende Adventslied entstanden. Die Kinder haben mit ihren Lehrpersonen das Lied klassenweise eingeübt und aufgenommen. Unsere Musikschullehrerin Monika Scheck hat das Ganze zusammengefügt und entstanden ist ein gemeinsames, stimmungsvolles und klassenübergreifendes Lied.

Ich wünsche Ihnen schöne und erholsame Festtage und ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr.

Herzliche Grüsse

Anita Voellmy, Schulleitung 


Adventsfenster fr Homepagejpg